- Wechselkennzeichen

Seit 2012 besteht die Möglichkeit, 2 Fahrzeuge auf ein Kennzeichen anzumelden. Diese bestehen aus einem Fahrzeugbezogenen Teil und dem Wechselteil. Anstelle der TÜV Plakette ist auf diesen Schildern ein kleines W. Auf dem Fahrzeugbezogenem Teil ist die letzte Nummer der ganzen Kennung. Auf diesem kleinen Teil, befindet sich hinten auch die TÜV Plakette.
Sehr ungewöhnlich sehen Wechselkennzeichen mit nur einstelliger Zahl aus. Den hier befindet sich diese Zahl natürlich im festen Teil und auf dem Wechselschild ist nur der Rest.

Auch H-Kennzeichen als Wechselkennzeichen sind möglich. Hier steht dann im kleinen Schilderteil z.B. 4H.

Aktueller Stand: 12.02.2016
Druckversion Druckversion | Sitemap
www. Schilderpara.de